Wie erstelle ich einen Instagram-Gesichtsfilter?

Wie erstelle ich einen Instagram-Gesichtsfilter? [Deutsche]

Wie erstelle ich Kunden Instagram Filter?

Das Erstellen von benutzerdefinierten AR-Filtern für Instagram erfolgt auf einem Computer mit der Software Spark AR Studio, die kostenlos auf der Spark AR-Downloadseite heruntergeladen werden kann.

Sobald die Software heruntergeladen und installiert wurde, können Sie auf einfache Weise Instagram AR-Filter mit den bereits verfügbaren integrierten Instagram AR-Effekten erstellen oder eigene in der entsprechenden Augmented Reality-Erstellungssoftware erstellen und auf Ihr Facebook-Unternehmen hochladen Seite oder Ihrem Instagramm-Geschäftskonto und später, um die Instagram-Geschichte auf Facebook zu teilen.

Im Folgenden finden Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen benutzerdefinierter Instagram-AR-Effekte und zum Teilen mit Ihren Freunden. Gehen Sie danach weiter und erstellen Sie ein Instagram, was Sie mit Ihren eigenen Bildern filtern und beenden Sie mit Ihrer Instagram-Effekt-Veröffentlichung.

Spark AR Studio herunterladen
Bester Instagram AR Filter

Was sind Instagram AR-Effekte?

AR: Augmented Reality

Instagram-Augmented-Reality-Effekte, auch Instagram-AR-Effekte genannt, sind spezielle visuelle Effekte, die in Echtzeit auf das Motiv vor der Kamera angewendet werden und das visuelle Verhalten durch Hinzufügen von Elementen oder durch Ändern der mit der Kamera aufgenommenen Physik ändern.

Laden Sie die Spark AR Studio-Software herunter, installieren Sie sie und starten Sie sie

Rufen Sie zunächst die Website von Spark AR Studio auf Ihrem Computer auf. Dies ist mit Mobiltelefonen nicht möglich. Fahren Sie mit der neuesten Anwendungsversion des Spark AR-Downloads fort, die Sie auf Ihrem Computer installieren müssen, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Starten Sie dann die Anwendung, indem Sie sie in der Programmliste unter dem Namen Spark AR Studio suchen.

Sie müssen sich mit Ihrem Facebook- und verbundenen Instagram-Konto anmelden. Es wird später verwendet, um Links zwischen der Software und Ihren Facebook- oder Instagram-Profilen auszutauschen.

Sobald Sie sich in der Spark AR Studio-Software befinden, wird sie mit einer kurzen Einführung gestartet, falls Sie die Anwendung zum ersten Mal starten. Wenn Sie Lust haben, zögern Sie nicht, ihm zu folgen. Die Anwendung ist jedoch recht einfach zu bedienen.

Hast du gelesen

So erstellen Sie einen Instagram AR-Filter in wenigen Schritten

Beginnen Sie mit dem Erstellen eines neuen Projekts, um verschiedene voreingestellte Optionen zu erhalten:

  • Leeres Projekt, für fortgeschrittene Projekte wie das Erstellen eines Instagram-Filters,

  • Gesichtsdekoration, um einen Look mit 3D-Objekten und Okkludern zu erstellen,

  • Weltobjekte, um ein 3D-Objekt mit Flugzeugverfolgung in die reale Welt zu versetzen,

  • Make-up, um einen Make-up-Look mit einem Gesichts-Tracker und Blöcken zu erstellen,

  • Hintergrund, um den Hintergrund mit Segmentierung zu ändern,

  • Kopfschmuck, um einen Look mit 3D-Objekten und Okkludern zu erstellen,

  • Farbfilter, um einen Farbfilter mit einer Leinwand und Blöcken zu erstellen,

  • Halsschmuck, um einen Look mit 3D-Objekten und Okkludern zu erstellen,

  • Gesichtsmaske, um eine Maske mit einem Gesichts-Tracker und einem Gesichtsnetz zu erstellen.

Wählen Sie die Vorlagen aus, die Sie verwenden möchten, in unserem Beispiel die Vorlage für die Gesichtsdekoration, und fahren Sie mit der Erstellung des Instagram AR-Filters fort.

Der ultimative Leitfaden zu Spark AR Studio für Instagram - Later Blog

Block aus AR-Bibliothek importieren

Um weitere unterhaltsame Blöcke zu verwenden, wobei ein Block ein 3D-Objekt ist, das im Augmented Reality-Filter verwendet werden kann, verwenden Sie die Menüdatei> Aus AR-Bibliothek importieren.

Navigieren Sie von dort in der Augmented Reality 3D-Objektbibliothek nach dem Objekt, das Sie dem Augmented Reality-Filter hinzufügen möchten.

In unserem Fall möchten wir beispielsweise dem Kopf des Hauptmodells vor der Kamera einen futuristischen Helm hinzufügen.

Wählen Sie das zu verwendende Modell aus der Augmented Reality-Bibliothek aus, laden Sie es herunter und importieren Sie es kostenlos, wenn es fertig ist.

Nachdem das Objekt in das aktuelle Projekt importiert wurde, ziehen Sie es einfach per Drag & Drop aus dem Asset-Menü in die linke untere Ecke der Seite und verschieben Sie es in den Face-Tracker. Daher wird es mit nachverfolgten Gesichtsbewegungen verknüpft.

Und das ist alles! Das 3D-Objekt ist jetzt mit Gesichtsbewegungen verknüpft, und es gibt fast nichts mehr zu tun - außer dass es in unserem Fall viel zu groß für das Gesicht ist.

Aus diesem Grund skalieren wir die verschiedenen Optionen auf die Hälfte der Größe, um eine bessere Gesichtsbreite zu erzielen.

Testen Sie AR auf Ihrem eigenen Gesicht

Um die Augmented-Reality-Ergebnisse in Echtzeit und mit Ihrem eigenen Gesicht zu testen, wählen Sie einfach das Kamerasymbol auf der linken Seite des Spark AR Studio-Fensters aus und klicken Sie auf Ihre eigene Webcam, um sofort Ihr eigenes Gesicht zu verwenden.

Bester Instagram AR Filter

Exportieren Sie einen AR-Filter nach Instagram oder Facebook

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Menü Datei> Exportieren, um die Augmented Reality auf Instagram oder Facebook zu exportieren.

Eine einzelne Datei wird erstellt und kann für beide Vorgänge verwendet werden.

Sobald das Paket erstellt wurde, können Sie sehen, wie viel Speicherplatz für Instagram und Facebook auf verschiedenen Gerätetypen verwendet wird.

Stellen Sie sicher, dass die Paketgröße so gering wie möglich ist, damit Sie sie erfolgreich online freigeben können, da niemand ein großes Paket herunterladen möchte, das viel Zeit in Anspruch nimmt und viel Bandbreite beansprucht.

Komplette Pakete über 40 MB können einfach nicht auf die Website hochgeladen werden, die Instagram AR-Filter und Facebook AR-Filter unterstützt. Verwenden Sie daher optimierte Bilder und andere Objekte.

Nachdem Sie das Projekt in eine lokale Datei auf Ihrem Computer exportiert haben, wird Ihnen angeboten, es direkt auf Spar AR Hub zu öffnen, der Website, auf der Sie Ihre Pakete in die mobilen Anwendungen hochladen können.

Spark AR Hub

Sobald Sie am Spark AR Hub angemeldet sind, klicken Sie auf Upload-Effekt, um Ihren neu generierten Instagram AR-Filter oder Facebook AR-Filter hochzuladen.

Geben Sie im Bereich der Effektdatei die lokale Paketdatei an und wählen Sie unten im Effektbesitzer das Facebook-Profil oder die Seite aus, die den Effekt verwalten soll. Hier entscheiden Sie sich beispielsweise, einen Instagram AR-Filter auf einer Instagram-Unternehmensseite zu veröffentlichen und später Instagram-Geschichte an Facebook oder auch direkt auf einer Facebook-Business-Seite zu teilen.

Erstellen Sie Ihren eigenen Augmented Reality-Filter für Instagram-Geschichten

Das Effektziel lässt Sie zwischen diesen Optionen wählen und ist direkt mit dem Konto des Facebook-Seiteninhabers verknüpft.

Füllen Sie die Anfragen des anderen Formulars nach Belieben aus und Ihr Effekt wurde auf Facebook oder Instagram hochgeladen!

Häufige Probleme beim Erstellen eines Instagram AR-Effekts

So lösen Sie Spark AR Studio kann das Richtlinienaktualisierungsfenster nicht entfernen?

Wenn Sie das Fenster für die Richtlinienaktualisierung in Spark AR Studio nicht entfernen können, weil die Schaltfläche zum Schließen nicht angezeigt wird, liegt dies einfach an der Windows-Anzeigeauflösung.

Suchen Sie in der Windows-Anwendungssuchleiste nach "Alles vergrößern".

Wechseln Sie dort in den Anzeigeoptionen von der Konfiguration, die Sie haben, auf das Minimum von 100 Prozent. Dadurch können alle Anwendungsfenster ordnungsgemäß angezeigt werden, anstatt vergrößert zu werden und manchmal Schaltflächen zu haben, die außerhalb des sichtbaren Bereichs des Bildschirms angezeigt werden.

Anschließend können Sie auf die Schaltfläche OK der Richtlinienaktualisierung klicken und mit der Spark AR Studio-Software Ihre eigenen Instagram AR-Filter erstellen!

Bester Instagram AR Filter

Ähnliche Artikel

 

Bemerkungen (0)

Hinterlasse einen Kommentar