Verschieben Sie die Wordpress-Site in eine neue Domain

Verschieben Sie die Wordpress-Site in eine neue Domain [Deutsche]

Wie man die Wordpress-Site auf einen neuen Host überträgt

Wenn Sie den Host wechseln oder zu einer neuen Domain wechseln möchten, müssen Sie einige Schritte in einer Wordpress-Installation ausführen, damit sie mit der neuen Konfiguration wieder funktioniert.

Wordpress.com Erstellen Sie eine kostenlose Website oder einen Blog

Nach diesem Leitfaden sollte es jedoch recht einfach sein, die WordPress-Site in eine neue Domain zu migrieren!

Es ist auch, wie man eine Wordpress-Site von einer Domain in eine andere kopiert, da die ursprüngliche Site nicht unbedingt deaktiviert werden muss.

billige Webhosting-Unternehmen

Der Prozess kann mit diesen Aktionen zusammengefasst werden:

1 - Wie Wordpress Website exportieren

Stellen Sie zunächst mit einem FTP-Client eine Verbindung zum Server her und laden Sie den gesamten Ordner mit den Wordpress-Dateien herunter. Diese Aktion dauert einige Zeit, abhängig von der lokalen und der Serververbindungsgeschwindigkeit, kann es einige Stunden dauern.

FileZilla die kostenlose FTP-Lösung

Während diese Aktion läuft, zögern Sie nicht, den nächsten Schritt, die Wordpress-Datenbankmigration, durchzuführen.

Der lokale Ordner sollte dann alle Dateien enthalten, einschließlich versteckter Dateien wie .htaccess (Dateien mit Namen, die mit einem Punkt beginnen, sind versteckte Dateien auf Linux-Systemen).

2 - Datenbank von einem Server auf einen anderen migrieren

Gehe auf den alten Server, öffne die Wordpress-Datenbank und wähle die Exportaktion.

MySQL, Open-Source-relationales Datenbank-Management-System

Stellen Sie sicher, dass das ausgewählte Format SQL ist, und klicken Sie auf Exportieren.

Je nach Datenbankgröße und Servergeschwindigkeit sollte eine Datei nach einigen Minuten zum Download verfügbar sein. Es enthält die Wordpress-Exportdatenbank und sollte auf dem Computer gespeichert werden.

3 - Wordpress-Import-MySQL-Datenbank

Öffnen Sie nun auf dem neuen Server die cPanel-Webhosting-Verwaltung oder ein anderes Websiteverwaltungstool und suchen Sie die MySQL-Datenbank en. Vor dem Import der Daten muss ein neuer Datenbank-, Benutzer- und Benutzerzugriff auf die Datenbank eingerichtet werden.

cPanel, die Hosting-Plattform der Wahl

Beginnen Sie hier, indem Sie eine neue Datenbank erstellen und ihr einen beliebigen Namen geben.

Fügen Sie dann einen neuen Benutzer mit einem guten Passwort hinzu - eine Mischung aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Das Passwort muss nicht einmal gespeichert werden, sondern nur einmal kopiert und eingefügt werden, also speichern Sie es irgendwo an einer handlichen Stelle, bis der nächste Schritt wie eine geöffnete Notepad ++ Registerkarte erscheint.

Notepad ++ kostenloser Quelltext-Editor

Und schließlich fügen Sie den erstellten Benutzer mit allen Zugriffen zur Datenbank hinzu, da dieser Benutzer der Administrator der Datenbank für Wordpress ist.

Öffnen Sie nun die MySQL-Datenbank in Phpmyadmin und gehen Sie zur Import-Option. Dies ist, wie Wordpress Import-Datenbank passieren wird.

Hier wählen Sie die Datei, die zuvor erstellt wurde, stellen Sie sicher, dass das ausgewählte Format SQL ist, und deaktivieren Sie auch das Teilimportfeld. Dies ist besonders wichtig für große Sites, da das Skript manchmal länger dauert, um die Datenbank zu importieren, als es ausgeführt werden darf.

Wenn Sie dieses Kästchen deaktivieren, hört das Skript nicht damit auf, Daten zu importieren, falls es die Timeout-Ausführung erreicht, was wir hier tun wollen.

Und natürlich starten Sie den Datenbankimport, indem Sie auf OK klicken.

Nachdem der SQL-Import abgeschlossen wurde, sollte eine Erfolgsnachricht in phpmyadmin angezeigt werden.

4 - Wordpress Datenbank Website

Jetzt, da die Datenbank eingerichtet ist, ist es an der Zeit, WordPress über diese neue Datenbank zu informieren, indem Sie die Datei wp-config.ini auf der lokalen Sicherung öffnen. Da sich diese Datei im Stammordner befindet, war es höchstwahrscheinlich eine der ersten Dateien, die heruntergeladen wurde und sollte verfügbar sein, auch wenn die Übertragung noch nicht abgeschlossen ist.

Wenn diese Datei jedoch noch nicht verfügbar ist, warten Sie einfach, bis die Übertragung abgeschlossen ist.

Suchen Sie dort die folgenden Zeilen und aktualisieren Sie den Datenbanknamen, den Datenbankbenutzer und das Datenbankkennwort mit den Werten aus dem vorherigen Schritt in cpanel:

5 - Wordpress-Website hochladen

Wenn die Wordpress-Daten vom alten Server heruntergeladen wurden, ist es nun an der Zeit, die lokale Wordpress-Site auf den Server hochzuladen, wobei immer noch ein FTP-Client verwendet wird.

Dieser Vorgang wird wahrscheinlich so lange dauern, bis Sie die Daten heruntergeladen haben. Nehmen Sie sich Zeit und trinken Sie einen Kaffee =)

6 - Wordpress mit Domain verbinden

Wenn Sie den Domänennamen nicht ändern, ist dieser Schritt nicht erforderlich.

Wenn Sie jedoch die WordPress-Site von einem Domainnamen in einen anderen Domain-Namen verschieben, müssen alle Links aktualisiert werden, um den neuen URL anstelle des alten anzuzeigen.

Beginnen Sie einfach mit Search Replace DB.

PHP-Suche ersetzen Tool zum Aktualisieren von Zeichenfolgen in der Datenbank

Das Ändern der Website-URL ist möglicherweise ein schwieriger Vorgang. Im Falle von Schwierigkeiten, beziehen Sie sich auf die offizielle Dokumentation.

Ändern der URL der Website - Wordpress Codex
Übertragen Sie die Website cpanel addon domain

7 - Wie man eine Wordpress-Site in eine andere Domain transferiert

Es sollte jetzt getan werden! Möglicherweise fehlt jedoch ein Schritt, nämlich den neuen Server so zu konfigurieren, dass er über die URL erreichbar ist, die über eine DNS-Änderung erfolgt.

Diese Operation kann bis zu 24 Stunden dauern, um sichtbar zu sein. Seien Sie deshalb geduldig, wenn die URL noch nicht funktioniert, weil das ganze Internet noch nicht über Ihre neue Website informiert ist.

Dieser Vorgang, DNS-Replikation genannt, kann einige Zeit in Anspruch nehmen, bis das gesamte Internet die Adresse der neuen Website seinem Domänennamen zuordnet.

Bestes Webhosting für kleine Unternehmen

So übertragen Sie die WordPress-Site in eine neue Domäne

Das Verschieben der WordPress-Site in eine neue Domäne ist eigentlich ganz einfach. Um die WordPress-Site in eine neue Domäne zu übertragen, folgen Sie einfach diesen grundlegenden Schritten:

Wenn Sie nur eine WordPress-Site auf einen neuen Host exportieren, ist der letzte Schritt nicht erforderlich, da die Zugriffs-URL gleich bleibt.

Wenn Sie WordPress in eine neue Domäne verschieben und die URL anders ist, ist der letzte Schritt obligatorisch, da einige URLs den alten Domänennamen haben und die Übertragung der WordPress-Site in eine neue Domäne eine korrekte URLs für diesen Vorgang erfordert die WordPress-Datenbank.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Migrieren Ihrer WordPress-Website zu einem neuen Webhost

Abschließend, wie man eine WordPress-Site auf eine neue Domain überträgt

Die Übertragung einer WordPress-Site auf eine neue Domain ist nicht so kompliziert, da bei einer Übertragung von WordPress auf einen neuen Host nur das Einfügen von Dateien und der Datenbank kopiert werden muss und die Datenbank nicht für eine Übertragung auf einen anderen Host verschoben werden muss Verzeichnis.

Vergessen Sie jedoch nicht, beim Übertragen einer WordPress-Site auf eine neue Domain die Datenbankzugriffscodes in den Konfigurationsdateien zu aktualisieren und die neue URL in der Datenbank zu ändern.

Weiterlesen

Ähnliche Artikel

Bemerkungen (0)

Hinterlasse einen Kommentar

Steigern Sie den Anzeigenumsatz mit Ezoic um 50-250%. Ein von Google zertifizierter Publishing-Partner.
Steigern Sie den Anzeigenumsatz mit Ezoic um 50-250%. Ein von Google zertifizierter Publishing-Partner.
 
Steigern Sie den Anzeigenumsatz mit Ezoic um 50-250%. Ein von Google zertifizierter Publishing-Partner.
Steigern Sie den Anzeigenumsatz mit Ezoic um 50-250%. Ein von Google zertifizierter Publishing-Partner.